Chromjuwelen_Motor_Oil_008.jpg

Chromjuwelen Motor Öl – Der perfekte Schutz

Saisonende = Stillstand.

Wer ein klassisches Fahrzeug bewegt, der kennt die Frage: Welches ist das beste Öl für meinen Motor? Selbst günstigste Produkte sind heutzutage so hochwertig, dass sie den damaligen Top-Motorenölen qualitativ überlegen sind.

Da aber die meisten Klassiker nicht täglich bewegt werden, sondern nur im Saisonbetrieb, ergeben sich lange Standzeiten. Dafür sind moderne Basis-Motorenöle nicht gemacht; sie haften nicht lange genug an den kritischen Teilen wie Zylinderlaufbuchsen, Nocken- und Kurbelwelle – sondern laufen in die Ölwanne zurück. Somit wird der nächste Kaltstart zum Materialmord.

 

Der perfekte Schutz

Chromjuwelen Motor Öl ist maßgeschneidert für klassische Motoren im Saisonbetrieb. Durch die Formulierung mit Mathé® Classic ist der Verschleiß- und Korrosionsschutz des Öls exakt auf die Bedürfnisse historischer Motoren zugeschnitten und gewährleistet eine lange Haftung an metallischen Oberflächen. Lange Standzeiten, wie zum Beispiel während des Winterschlafs oder sogar bei Fahrzeugen in musealen Ausstellungen, sind somit unkritisch.

Basierend auf einem mild legierten, mineralischen Mehrbereichsöl ist Chromjuwelen Motor Öl sofort einsatzfertig und mischbar mit allen gängigen Markenmotorenölen auf Mineral- , HC-Synthese- oder Syntheseöl-Basis. Chromjuwelen Motor Öl ist entsprechend der SAE-Klassifikation geeignet für Kraftfahrzeuge aller Art: Automobile, Motorräder und Nutzfahrzeuge.

 

Gemacht von und für Menschen mit Leidenschaft für klassische Fahrzeuge

Chromjuwelen Motor Öl ist das Ergebnis einer gemeinsamen Konzeption von der MVG® Mathé-Schmierstofftechnik GmbH und Chromjuwelen, das auf den Bedürfnissen der unterschiedlichen Klassiker-Szenen basiert und mit seinem Premium-Anspruch und der Formulierung mit Mathé® Classic einzigartig ist.

Hergestellt wird Chromjuwelen Motor Öl von der MVG® Mathé-Schmierstofftechnik GmbH in Soltau. Die Additiv-Spezialisten blicken auf eine lange Tradition zurück. Seit Mitte der 80er-Jahre führen sie das Erbe von Motorsport-Legende Otto Mathé fort. Um die Schmierfähigkeit seiner Öle und damit die Leistungsfähigkeit seiner Motoren zu verbessern, entwickelte Mathé eigene Additive. Ergebnis: Seine Maschinen liefen zuverlässiger als die baugleichen Motoren seiner Konkurrenten.

Ob in seinem "Ahnherrn", dem von Ferdinand Porsche entwickelten Berlin-Rom-Wagen, im Porsche 356 oder im "Fetzenflieger" – der auch das Logo des Chromjuwelen Motor Öls ziert: Otto Mathé (1907-1995) war schon zu Lebzeiten eine Legende und dominierte den Rennsport Österreichs. Obwohl er seine Fahrzeuge unfallbedingt einarmig steuerte – sein rechter Arm war gelähmt –, eilte er von Sieg zu Sieg. Noch heute sagt Niki Lauda: "Otto Mathé ist das Idol meiner Kindheit."

Der Namensgeber Chromjuwelen, das Magazin für Motorkultur, publiziert seit 2005 unter http://chromjuwelen.com Themen rund um klassische Fahrzeuge und kennt wie kaum ein anderes Medium die Bedürfnisse der einzelnen Automobil-Szenen – angefangen bei Alltagsklassikern, über exklusive Einzelstücke bis hin zu Hochleistungsfahrzeugen aus dem internationalen Motorsport. Über die deutschsprachigen Landesgrenzen hinaus ist http://chromjuwelen.com ein häufig zitierter Ansprechpartner – besonders, wenn es um das Thema "Motorkultur" geht.